Am Stadtberg 9, 33100 Paderborn/Dahl  05293 / 240

Erdbeer-Sahne-Torte

An diesem Wochenende gab es bei uns eine erfrischend fruchtige Erdbeer-Sahne-Torte. Geht ziemlich schnell und ist definitiv ein Hingucker. Besonders positiv: sie lässt sich prima einen Tag vor Verzehr zubereiten, aber der Teig weicht nicht durch.

Zutaten:

Für den Teig

2 Eiweiß

2EL Wasser

80 g Zucker

2 Eigelb

40 g Mehl

40 g Speisestärke

1 TL Backpulver

 

Für den Belag:

2 Pck. Agar Agar (die vegane Alternative zu Blattgelantine)

700 g frische Erdbeeren

120 g Puderzucker

400 ml Schlagsahne

Einige Esslöfel Erdbeerkonfitüre

300 g Erdbeeren oder andere Beeren nach Geschmack (z. B. Heidelbeeren oder Himbeeren)

1 Pck. Roter Tortenguss

 

Zubereitung:

Für den Teig das Eiweiß mit dem Wasser steif schlagen. Den Zucker unter weiterschlagen einrieseln lassen und gut unterschlagen. Eigelb zugeben und untermischen. Mehl, Speisestärke und Backpulver miteinander vermischen und unterheben.
Teig in eine befettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für die Creme die Erdbeeren fein pürieren und mit Puderzucker und etwas Zitronensaft verrühren. Nun nimmt man einen Topf, entnimmt einige EL dem Erdbeerpüree und löst darin das Agar Agar nach Packungsanweisuzng auf. Sobald das Püree zu gelieren beginnt, die Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Dabei unbedingt aufpassen, dass das Püree nicht mehr warm ist, da sich ansonsten die Sahne verflüssigt.
Den ausgekühlten Tortenboden auf den Tortenteller legen, mit etwas Erdbeerkonfitüre bestreichen und einen Tortenring herumlegen.
Die Erdbeercreme einfüllen. Die Torte für mehrere Stunden kalt stellen.

Die Erdbeeren (oder bei belieben andere Beeren) zum Belegen je nach Größe halbieren oder in Scheiben schneiden. Die Torte damit belegen.
Den Tortenguss laut Packungsanleitung zubereiten und über den Erdbeeren verteilen. Danach kann der Tortenring wieder entfernt werden.

Guten Appetit!

Categories: Backen

1 comment

  1. Raphael H. sagt:

    Meine Freundin hat die Torte am Wochenende gebacken. Ich war begeistert! 5*****

Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.